Weihnachtselfen basteln Wunschsterne für Senioren

Weihnachtselfen basteln Wunschsterne für Senioren
Helga Berghoff und Margrit Stollmann (von links) leiten Seniorengruppen in der Kirchengemeinde Bochum-Nord und freuen sich ebenso über die Aktion wie Saskia Meißner (stellvertretende Leiterin der Kita Bethanien), Kita-Leiterin Silke Trieschmann-Krieter und Dominik Rojano Marin von gemeinsam.ruhr.

22. Dezember 2020

Gemeinsam.ruhr und evangelische Kitas führen gemeinsame Aktion durch

Viele Seniorinnen und Senioren und Gruppenleitungen in der Evangelischen Kirche in Bochum bedauerten sehr, dass Treffen der Seniorengruppen in diesem Jahr häufig coronabedingt nicht stattfinden konnten. Um Mut zu machen und eine kleine Freude zu Weihnachten zu verschenken, hat sich gemeinsam.ruhr, die ehemalige Offene Altenarbeit der Inneren Mission, zusammen mit den evangelischen Kindertagesstätten eine Aktion überlegt.

In den vergangenen Wochen bastelten viele kleine Weihnachtselfen in den Kitas mit Kreativität und Unterstützung der Erzieherinnen und Erzieher Wunschsterne für die Seniorinnen und Senioren. 24 Kitas wirkten bei der Aktion mit. Dominik Rojano Marin von gemeinsam.ruhr sammelte die insgesamt mehr als 800 Sterne und reichte sie an die Gruppenleitungen der zahlreichen Seniorengruppen im Kirchenkreis Bochum weiter. Die Sterne werden in den kommenden Tagen an die Teilnehmenden der Seniorengruppen verteilt.

„Gerade in diesen besonderen Zeiten ist es wichtig aneinander zu denken. Wir hoffen, dass wir mit der Aktion ein schönes Zeichen setzen können“, so die Initiatoren der Aktion, Dagmar Reuter, Fachberaterin der Kindertageseinrichtungen im Ev. Kirchenkreis Bochum, und Dominik Rojano Marin von gemeinsam.ruhr. Sie hoffen, auf diese Weise auch die Kontakte zwischen den ganz Kleinen und den ganz Großen intensivieren zu können. „Möglicherweise gibt die Aktion mit Blick auf das neue Jahr auch Anlass für einen Briefwechsel. Dies regen wir gerne an und unterstützen auch bei der Kontaktaufnahme. Danke an alle Kinder und Engagierten, die Wunschsterne gebastelt oder verteilt haben.“

Zurück zur vorherigen Seite