Suchthilfe

Rat und Unterstützung in der Not

Wir bieten Unterstützung und Rat bei sozialer, gesundheitlicher und finanzieller Not aufgrund einer Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit. Unsere Beratung ist vertraulich und kostenfrei.

Maximilian-Kolbe-Str. 9 44793 Bochum
Telefon: 0234 96108-0 E-Mail: suchthilfe@diakonie-ruhr.de

Lage und Erreichbarkeit

Das Kontakt- und Beratungszentrum der Suchthilfe „Pavillon“ liegt zentral in Bochum zwischen Springerplatz und Anneliese Brost Musikforum Ruhr an der Maximilian-Kolbe-Straße 9 (Eingang Schmidtstraße). Vom Hauptbahnhof Bochum aus sind wir zu Fuß in zirka 15 Minuten zu erreichen, von der Haltestelle Musikforum/Bermudadreieck (Linie 308/318) in zirka 7 Minuten.

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch 8 bis 16 Uhr
Donnerstag 8 bis 16:30 Uhr
Freitag 8 bis 13 Uhr

Freitags von 13 bis 16 Uhr steht der Bereitschaftsdienst des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Stadt Bochum zur Verfügung: Telefon 0234 910-3239

Angebote

Information

Beratung

Unterstützung

Angehörigenberatung

Vermittlung in stationäre Entgiftung, Rehabilitations­maßnahmen oder weiterführende Hilfen

Ambulante Suchtnachsorge

Sozialpsychiatrischer Dienst

Das Kontakt- und Beratungszentrum der Suchthilfe „Pavillon“ ist für suchtkranke Menschen im Sektor Mitte in Bochum zuständig. Wenn Sie den Weg nicht allein zu uns finden, kommen wir gegebenenfalls auch zu Ihnen. Falls Sie sich Sorgen um Angehörige, Freunde oder Nachbarn machen, können Sie gern Kontakt zu uns aufnehmen.

Offene Gruppe

Die offene Info- und Austauschgruppe wird von einer Mitarbeiterin geleitet und ist ein Angebot nur für Betroffene. Wir treffen uns mittwochs von 16:30 bis 18 Uhr im Pavillon. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen und Fragen über Alkoholismus und Medikamentenabhängigkeit zu stellen.

Ergotherapeutische Angebote

Ergotherapie, früher Beschäftigungs- und Arbeitstherapie genannt, macht sinnvolle Angebote zur Tagesstruktur. Die Gruppenangebote wechseln monatlich. Das aktuelle Programm teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit!

Café

Montags bis donnerstags können Sie sich von 12:30 bis 16 Uhr in den Räumen des Cafés aufhalten. Dienstags und donnerstags können Sie gegen einen geringen Betrag alkoholfreie Getränke erwerben. Hier haben Sie die Möglichkeit, andere Menschen kennenzulernen, ins Gespräch zu kommen, zu lesen oder ein Gesellschaftsspiel zu spielen.

Das Café steht allen offen. Auch „nasse“ alkoholabhängige oder medikamentenabhängige Menschen sind willkommen, sofern andere Besucher nicht gestört werden. Der Konsum von Alkohol oder Drogen ist untersagt.

Wohnen

Sollten Sie aufgrund Ihrer Suchterkrankung allein in Ihrer Wohnung nicht mehr zurechtkommen oder keine Wohnung mehr haben und Unterstützung und Begleitung benötigen, können Sie sich gern an das Ambulant betreute Wohnen oder an das stationäre Wohnheim Hustadtring wenden.

Projekt Bochum.Sucht.Zuhause

Das Projekt Bochum.Sucht.Zuhause ist Bestandteil der Landesinitiative gegen Wohnungslosigkeit „Endlich ein Zuhause“ und wird gefördert durch das MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales). Ziel des Projektes ist es, wohnungslosen oder von Wohnungslosigkeit betroffenen Menschen mit einer Suchterkrankung Unterstützung und Hilfe anzubieten (Vermittlung in weiterführende Hilfen, Unterstützung/Begleitung zu Behörden, aufsuchende niedrigschwellige Suchtberatung).

Selbsthilfegruppen

Wir arbeiten in enger Kooperation mit verschiedenen Bochumer Selbsthilfegruppen, die sich auch in unseren Räumlichkeiten treffen. Eine Übersicht über die vielen in Bochum bestehenden Selbsthilfegruppen für Suchtkranke und ihre Angehörigen erhalten Sie in der Broschüre „Wege aus der Sucht“.

Ihre Ansprechpersonen

Vorheriger Slide
Nächster Slide

Andrea Röper

Einrichtungsleitung
Telefon: 0234 96108-0
E-Mail: suchthilfe@diakonie-ruhr.de

Monja Budzylek-Noll

Offene Gruppe
Telefon: 0234 96108-0
E-Mail: suchthilfe@diakonie-ruhr.de

Birgit Gonschorowski

Ergotherapie
Telefon: 0234 96108-0
E-Mail: suchthilfe@diakonie-ruhr.de

Christian Schnös

Erwerbslosenberatung
Telefon: 0234 524330
E-Mail: erwerbslosenberatung@diakonie-ruhr.de