Fachdienst
Betreutes Wohnen

Das ambulant betreute Wohnen bietet Unterstützung im Alltag für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen, psychischen Erkrankungen und chronischen Suchterkrankungen. Die Begleitung erfolgt auf freiwilliger Basis und hat zum Ziel, ein selbstständiges und selbstbewusstes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen.

Standorte

Unsere Standorte des ambulant betreuten Wohnens liegen im Sektor Mitte, Sektor West und Sektor Südwest. Dies bietet den Nutzerinnen und Nutzern eine wohnortnahe Anlaufstelle für Kontakte mit unseren Mitarbeitenden oder die Teilnahme an Gruppenangeboten. Alle Standorte sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Die Standorte für die Menschen mit einer psychischen Erkrankung:
  • Sektor Mitte: Alleestraße 144 (Tor 5)
    Der Standort liegt am Westpark und nahe dem Stadtzentrum (zirka 1,5 km)

  • Sektor West: Schulstraße 24
    Der Standort liegt nahe der Wattenscheider Innenstadt und verfügt über einen Garten.

  • Aschenbruch 26
    Der Standort liegt in Günnigfeld und verfügt über einen Garten.

  • Sektor Südwest, Im Kattenhagen 1
    Der Standort liegt nahe dem Stadtteil Bochum-Eppendorf fußläufig des kleinen Ortskerns mit Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten und verfügt ebenfalls über einen Garten.

Der Standortort für Menschen mit einer chronischen Suchterkrankung:
  • Kontakt- und Beratungszentrum Pavillon, Maximilian-Kolbe-Straße
    Der Standort liegt zentral in Bochum zwischen Springerplatz und Anneliese Brost Musikforum Ruhr
Die Standorte für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung:
  • Alleestraße 144 (Tor 5)
    Der Standort liegt am Westpark und nahe dem Stadtzentrum (zirka 1,5 km)
  • Im Kattenhagen 1
    Der Standort liegt nahe dem Stadtteil Bochum-Eppendorf fußläufig des kleinen Ortskerns mit Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten und verfügt über einen Garten.

Angebote

Unsere Unterstützung kann in folgenden Bereichen erfolgen:

  • Bei Alltagsproblemen
  • Bei der Wohnungssuche und Sicherung der Wohnsituation
  • Beim Umgang mit Geld
  • Bei Konflikten mit Angehörigen, Freunden oder im Wohnumfeld
  • Bei der Freizeitgestaltung
  • Beim Umgang mit Behörden
  • Bei Arztbesuchen
  • In Krisensituationen
  • Bei der Entwicklung eines geregelten Tagesablaufs und einer Alltagsroutine
  • Beim Knüpfen neuer Kontakte, zum Beispiel durch unsere Gruppenangebote

Unser Angebot ist in der Regel für Sie kostenlos. Wir unterstützen Sie bei allen notwenigen Schritten und überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie viel Unterstützung Sie benötigen und in Anspruch nehmen möchten. Gerne beraten und unterstützen Sie bei der Beantragung.

Nutzenden­beirat

Der Nutzerinnen- und Nutzerbeirat ist das Partizipationsgremium des ambulant betreuten Wohnens. Es besteht aus gewählten Nutzerinnen und Nutzern, die das Angebot selbst in Anspruch nehmen und als Ansprechpartner unserer Nutzerinnen und Nutzer zur Verfügung stehen, bei Fragen, Anregungen und Wünschen für eine Verbesserung und Weiterentwicklung unseres Angebots. Der Beirat arbeitet eng mit den Mitarbeitenden, unserer Mitarbeiterin für Teilhabe und Partizipation und der Leitung des Fachdienstes zusammen.

Ihre Ansprechperson

Jana Di Cesare

Einrichtungsleitung
Telefon: 0234 9146-4141
E-Mail: jana.dicesare@diakonie-ruhr.de