20220912_111635a.jpg

Mitarbeiter und Bewohner aus dem Wohnheim Wasserstraße bauen die neuen Gartenmöbel auf.

19.09.2022

Verweilen und Entspannen im Grünen

Wohnheim Wasserstraße erhält mit Unterstützung der RuhrStifter neue Möbel für therapeutischen Garten. Beliebter Treffpunkt für Bewohnerinnen und Bewohner

Fröhliche Grillabende, Treffen mit Angehörigen und Freunden oder einfach im Freien die Natur genießen: Dank neuer Gartenmöbel können die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnheims Wasserstraße ihren Garten jetzt vielfältig nutzen. Mit Unterstützung der Förderstiftung „RuhrStifter“ der Diakonie Ruhr wurden stabile Gartenstühle, Sessel und Tische angeschafft sowie ein großes Liegekissen für Bewohnerinnen und Bewohner, die nicht auf einem Gartenstuhl sitzen können.

Den Garten hatte die Einrichtung im vergangenen Jahr nach therapeutischen Gesichtspunkten neu gestaltet – ebenfalls mit Unterstützung der RuhrStifter. „Die Bewohnerinnen und Bewohner nehmen diesen zusätzlich geschaffenen Lebensraum und die damit verbundenen Aktivitäten sehr gut an“, freut sich die anleitende Pflegefachkraft Iris Behrens. Mit Begeisterung bepflanzen sie mit Unterstützung der Betreuerinnen und Betreuer Beete und Hochbeete, ernten Obst und Gemüse. Der Garten dient aber auch als Treffpunkt und Ort zum Verweilen und Entspannen im Grünen. Zum perfekten Gartenglück fehlten nur noch die passenden Sitzgelegenheiten.