Das Alter

ebh

Alt werden, eigentlich haben wir uns das doch alle gewünscht. War doch in jüngerer Vergangenheit ein einzelner 100. Geburtstag, der in der Öffentlichkeit für Aufmerksamkeit sorgte, so ist es heute die Anzahl der 100-Jährigen.

Legt man die Zeit von der Berentung bis zum 100. Geburtstag zugrunde, wären gut vier Jahrzehnte in den Blick zu nehmen. Selbst wenn man sich in der Betrachtung auf das erreichbare statistische Durchschnittsalter beschränkt, bleibt ein langer Zeitraum, der in der Ausprägung, im Umfang und in der Intensität bei den Einzelnen ganz unterschiedlich verläuft.

Ältere Menschen von heute sind im Allgemeinen gesünder, sportlicher, flexibler und aufgeschlossener als die Alten früherer Generationen. Senioren lernen, körperliche Nachteile, die das Alter zwangsläufig mit sich bringt, zu kompensieren. Zahlreiche Wohn- und Lebensformen gibt es mittlerweile für ältere Menschen, die auch das Problem der Pflegebedürftigkeit im höheren Alter berücksichtigen.

Um so wichtiger, dass Sie für sich oder Ihre Angehörigen einen Ort wählen, der Ihre persönliche Freiheit fördert, Ihnen aber auch Sicherheit und Geborgenheit gibt und die erforderliche Versorgung bereitstellt. Genau das bieten wir Ihnen bei der Diakonie Ruhr.

Wir freuen uns, wenn Sie sich auf den folgenden Seiten informieren, welche Wohn-, Betreuungs- und Pflegeangebote wir für Sie bereithalten, was Sie von uns erwarten dürfen und welche konkreten Schritte dafür nötig sind. Bitte sprechen Sie mit uns!

Altenpflege im Heim

Altenpflege - Ausbildung und Beruf