Fit für die generalistische Ausbildung

Ausbildung am Fachseminar für Altenpflege

14. Mai 2019

Infoveranstaltung am Fachseminar für Altenpflege

Das Fachseminar für Altenpflege (FSA) rüstet sich für die Zukunft. Da sich am 1. Januar 2020 die Ausbildung im Pflegebereich in Deutschland grundlegend ändert, hatte das FSA-Team seine Kooperationspartner zu einer Info-Veranstaltung über die neue „generalistische“ Ausbildung eingeladen. Statt wie bislang in den Bereichen Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege gesondert, werden zukünftig einheitlich Pflegefachkräfte ausgebildet. Das FSA-Team war bereits zuvor intern für die Änderungen geschult worden.

Als Referent sprach Georgios Vasios vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) bei der Veranstaltung in Witten und vermittelte fundierte Zahlen und Fakten zur generalistischen Ausbildung im Pflegebereich. Dabei stellte er die Abläufe der neuen, dreijährigen Ausbildung ebenso vor wie die Herausforderungen für das FSA. Die Inhouse-Veranstaltung ist Teil der Vorbereitung am FSA für die Zeit nach dem 1. Januar kommenden Jahres, der Schulleiterin Marion Hohmann und ihr interdisziplinär aufgestelltes Dozententeam zuversichtlich entgegenblicken.

Zurück zur vorherigen Seite