Erzieher/in

Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass Erzieher/innen nach der Ausbildung im Kindergarten arbeiten. Heute hat sich das grundlegend geändert. Erzieher/innen betreuen Kinder unter drei Jahren, arbeiten in einer Kindergruppen von Drei- bis Sechsjährigen, begleiten Schulkinder in der Offenen Ganztagsgrundschule und arbeiten mit schwierigen Jugendlichen im Heim und begleiten diese ins selbstständige Leben.Sie unterstützen Kinder mit Behinderung in der Schule und sie arbeiten in Einrichtungen der Behindertenhilfe im Gruppendienst. Und immer mehr junge Männer streben diesen Beruf an!

Das 2+1-Modell (Schule und Berufspraktikum)

Das 2+1-Modell ist die klassische Ausbildungsform. Zunächst sind Sie zwei Jahren an der Schule. In dieser Zeit absolvieren Sie unterschiedliche Praktika. An unserem Comenius Berufskolleg haben Sie die Möglichkeit, in der Unterstufe im Kindergartenbereich eine fachliche Schwerpunktsetzung in einem von mehreren Bildungsbereichen vorzunehmen, sich in der Oberstufe für eine Vertiefung in einem Arbeitsfeld zu entscheiden (Kindergarten, Heim/Freizeit, Arbeit mit behinderten Menschen).

Das Berufspraktikum leisten Sie dann in einer umliegenden Einrichtung Ihrer Wahl ab. Sie können also Ihre persönlichen Schwerpunkte setzen und so engagiert an der Entwicklung Ihrer Kompetenz mitwirken.

Praxisintegrierte Ausbildung

Bei der praxisintegrierten Ausbildung (PIA) sind Sie gleichzeitig in der Ausbildungseinrichtung und in der Schule. So können Praxis und Schule eng verknüpft werden. Die PIA dauert drei Jahre und endet mit der gleichen Prüfung wie die Ausbildung im 2+1-Modell. Mehr Informationen hier.

Ansprechpartner

Uwe Gronert
Leitung Comenius Berufskolleg
Telefon: 02302/175-2711
E-Mail: info@comenius-berufskolleg.de

Ist Erzieher/in etwas für Sie?

Machen Sie hier den Test!

schülerbarometer 16 17 quer bearbeitet

161014 Logo Trendence Young Professionals