Wohngemeinschaften am Ümminger See

Am Sontener Berg in Bochum-Langendreer errichten wir ein neues Gebäude für zwei ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit einer Demenz. Die Pflegewohngemeinschaften am Ümminger See sind voraussichtlich am 1. Oktober 2022 bezugsfertig.

Die neue Einrichtung wird auf zwei Etagen jeweils zwölf Menschen mit einer Demenz ein Zuhause bieten. Sie leben in geräumigen Einzelzimmern mit barrierefreiem Duschbad. Jedes Apartment ist mindestens 20 Quadratmeter groß. Außerdem verfügt jede Wohngemeinschaft über einen großen Gemeinschaftsraum mit Küche, in dem die Mieterinnen und Mieter mit den Betreuungskräften ihre Mahlzeiten zubereiten und gemeinsam essen. Angebote wie Gesellschaftsspiele, Bingo und Gedächtnistraining sorgen für Abwechslung.

Ein auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz abgestimmtes Farbkonzept schafft Orientierung. Die Mieterinnen und Mieter führen in familienähnlichen Strukturen ein selbständiges Leben, soweit dies im Rahmen ihrer kognitiven und körperlichen Einschränkungen möglich ist. Pflege- und Betreuungskräfte bieten rund um die Uhr die notwendige Unterstützung. Der Standort punktet zudem mit einem großzügigen Außengelände mit Gartenanlage, der Nähe zum Ümminger See, fußläufig erreichbaren Einkaufsmöglichkeiten und einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Bei dem Projekt legen wir großen Wert auf nachhaltiges Bauen. Das zweistöckige Gebäude mit Staffelgeschoss entsteht in Holz-Modulbauweise. Auch die Gestaltung des Außengeländes erfolgt nach ökologischen Kriterien. Hinter dem Gebäude wird eine Streuobstwiese angelegt.

Kontakt

Pflegewohngemeinschaften am Ümminger See
Sontener Berg 1
44892 Bochum
Fon: 0234 507020
pflege-wg@diakonie-ruhr.de

Gefördert durch

Logo Glücksspirale