Wohngemeinschaft Matthäusstraße

Demenz-WG Matthäusstraße

Die Lage des umgebauten Hauses im Bochumer Stadtteil Weitmar bietet den Mieterinnen und Mietern optimale Voraussetzungen. Neben vielen Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen ermöglicht Weitmar-Mitte mit seinen Grünanlagen und der Infrastruktur ein Leben in der Gesellschaft und die Teilnahme am öffentlichen Geschehen des Quartiers.

Das Wohnhaus bietet auf zwei Etagen, die über einen Aufzug und ein Treppenhaus miteinander verbunden sind, jeweils fünf Einzelzimmer, ein großes Wohnzimmer, einen Küchen- und Essbereich, einen weiteren Gemeinschaftsbereich, ein Pflegebad mit bodengleichem Duschbereich, WC, Badewanne und Waschtisch, zwei Bäder mit bodengleicher Dusche, WC und Waschtisch sowie eine Terrasse bzw. einen Balkon. Ein großer Garten kann durch die Hausgemeinschaft, ihre Familien, Mitarbeitende und Ehrenamtliche gemeinsam als Sinnesgarten gestaltet werden.

Voraussetzung für ein Mietverhältnis ist die Vorlage eines Wohnberechtigungsscheins (WBS), der beim Amt für Soziales und Wohnen beantragt werden muss.

Mit jeder Mieterin und jedem Mieter bzw. deren Vertreter schließen wir einen separaten Mietvertrag ab. Angemietet werden das jeweilige Einzelzimmer, das zwischen 14 und 16 Quadratmeter groß ist, und anteilig die Gemeinschaftsräume. Die Privatzimmer werden selbst möbliert, auch in die Gemeinschaftsräume können nach Absprache Einrichtungsgegenstände eingebracht werden. Die Küche ist komplett eingerichtet.

Kontakt

Pflegewohngemeinschaft Matthäusstraße
Matthäusstr. 7
44795 Bochum
Fon: 0234 8903-3395
pflege-wg@diakonie-ruhr.de

Ihre Ansprechpartnerin

Koordinatorin Wohngemeinschaften und Projekte

Theresia Hasenau
Koordinatorin Wohngemeinschaften und Projekte
Fon: 0234 507020
pflege-wg@diakonie-ruhr.de

Ihr Kontakt zum Beauftragten für Medizinproduktesicherheit

Sie haben Fragen zum Thema Medizinproduktesicherheit in unserem Hause? Dann schreiben Sie uns eine Mail. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.