Den Jahren Leben geben

Offene Altenarbeit

Ihre Wünsche, Träume und Fähigkeiten zählen auch im Alter! Die Offene Altenarbeit schafft Räume, in denen sich ältere Menschen begegnen, voneinander lernen und eigene Ideen umsetzen können. Beratung, Seniorenclub, Gedächtnistraining, gemeinsames Mittagessen und Urlaub sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Angebote der Offenen Altenarbeit.

Wir informieren Sie gerne zu Themen und Fragen des Älterwerdens in Einzelgesprächen und unseren Veranstaltungen. Begegnung und Gemeinschaft können Sie bei unseren kulturellen und geselligen Angeboten erleben. Kommen Sie doch einfach mal vorbei: in unseren Begegnungsstätten Albert-Schmidt-Haus, Altenzentrum Rosenberg, Weserstraße – und vielen anderen Orten in Bochum. Wir freuen uns auf Sie.

„Das wollte ich schon immer mal ausprobieren …“ – die Offene Altenarbeit bietet vielfältige Möglichkeiten, aktiv für sich und andere etwas zu bewegen. Engagieren Sie sich bei uns und setzen Sie Ihre Erfahrungen und Kenntnisse ein. Probieren Sie neue Dinge aus und lassen Sie sich auf Menschen ein. Und dann entscheiden Sie selbst, ob Sie sich in einer Gruppe einbringen wollen oder lieber einzelne Senioren begleiten möchten.

In unseren regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen und Einzelgesprächen unterstützen und begleiten wir ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seniorenarbeit. „Wohnen im Alter“, Biografiearbeit, soziale Netzwerke sowie „Senioren und Kultur“ sind nur einige Beispiele für unsere vielfältigen Fortbildungsinhalte.

Ihre Ansprechpartnerin

Doris Brandt

Doris Brandt
Tel. 0234 / 6104791
brandt@diakonie-ruhr.de

Programm zum Download

Hier finden Sie den Flyer der Offenen Altenarbeit mit den aktuellen Angeboten zum Download als PDF-Dokument.

  1. Veranstaltungsprogramm 2 Halbjahr 2018 der Offenen Altenarbeit.pdf (PDF, 3,45 MB)
  2. Qualifizierung Ehrenamtliche (PDF, 4,36 MB)