Hilfe für Ihre Entscheidung

In einem Informationsgespräch können Sie als Interessierte(r) weitere Einzelheiten über unser Wohnheim erfahren, Sie können Fragen stellen und bei einer Hausführung einen ersten Eindruck gewinnen.

Damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt laden wir Sie ein, 12 Tage bei uns zur Probe zu wohnen. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein und können jederzeit das Probewohnen beenden. Sie werden in einem Gästezimmer wohnen und können an allen Angeboten des Hauses teilnehmen. Es entsteht Ihnen lediglich ein geringer Unkostenbeitrag in Höhe von 5,00 Euro am Tag (Lebensmittelzuzahlung).

Nach dem Probewohnen können sowohl Sie als auch das Wohnheim-Team entscheiden, ob das Wohnheim die für Sie beste Möglichkeit ist, die Unterstützung zu bekommen, die Sie benötigen.

Danach kommen Sie auf die Warteliste unseres Wohnheimes und gleichzeitig können Sie mit Unterstützung von Beratungsstellen, gesetzlichen Betreuern, etc. einen Antrag auf Kostenübernahme (falls sie kein eigenes Einkommen haben) beim Landschaftsverband Westfalen Lippe stellen (SGB XII). Sie werden danach in eine sogenannte „Hilfeplankonferenz“ eingeladen, wo Vertreter aus ambulanten und stationären Hilfen sowie ein Vertreter des Landschaftsverbandes (LWL) Ihren Hilfebedarf besprechen und entscheiden. Nach der Erteilung einer Kostenzusage durch den LWL haben Sie die Möglichkeit, das nächste freie Zimmer in einer unserer 2-er oder 3-er Wohngemeinschaften zu beziehen.

Gerne können Sie sich für Ihre Fragen mit uns in Verbindung setzen. Peter Wagenknecht oder Marion Zillka sind Ihre Ansprechpartner.

Falls Sie Interesse an einer Aufnahme haben, benutzen Sie bitte unser Formular Aufnahmeanfrage. (PDF, 24 KB)

Kontakt

Hustadtring 159
44801 Bochum
Telefon 0234 29873-0
Telefax 0234 29873-29

Kontaktformular des Wohnheimes Hustadtring

Flyer zum Download

Hier finden Sie den Flyer des Wohnheims Hustadtring zum Download (PDF, 350 KB)

Jahresbericht

Jahresbericht 2017 (PDF, 313 KB)