Sie haben Anspruch auf Hilfe

Das „Betreute Wohnen“ ist eine Eingliederungshilfe. Deshalb übernimmt in der Regel der Sozialhilfeträger die Kosten. Für das „Betreute Wohnen“ ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Münster zuständig. Bei der Antragstellung beraten wir Sie gerne umfassend und unbürokratisch.

Wenn Sie Interesse am „Betreuten Wohnen“ haben, rufen Sie uns an: 0234 9133-133. Wenn Sie nur den Anrufbeantworter erreichen, hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie zurück. Außerdem sind wir zu erreichen über das Kontakt- und Beratungszentrum der Suchtkrankenhilfe „Pavillon“, Maximilian-Kolbe-Straße 9, 44793 Bochum, Telefon 0234 961080.

Der Fachdienst Betreutes Wohnen ist ein Dienst der Diakonie Ruhr Wohnen gemeinnützige GmbH, Westring 26, 44787 Bochum, und wird gemeinsam betrieben mit dem Verein „Die Brücke“ – Verein der Freunde und Förderer psychisch Behinderter e. V. und der Lebenshilfe – Ortsvereinigung Wattenscheid e. V. .

Möchten Sie ausführlich informiert werden über den Träger des Fachdienstes, seine Organisationsstruktur und weitere Leistungsangebote? Interessiert Sie „Betreutes Wohnen“ als Teil des Kommunalen Netzwerkes, sein Leitbild und seine Ziele? Diese Fakten haben wir hier für Sie als PDF-Datei zum Herunterladen bereitgestellt.

Hier können Sie sich die Fakten des Betreuten Wohnens herunterladen (PDF, 65 KB)

Ebenfalls als PDF-Datei erhalten Sie nachfolgend eine fachlich ausdifferenzierte Konzeption, Hilfeplanformulare, die Beschwerdemanagementkonzeption, einen Betreuungsvertrag, unseren Infoflyer, einen Leistungsvertrag, unsere Terminliste HPK und Sektorteam.

Gesamtkonzept (PDF, 170 KB)

Beschwerdemanagement (PDF, 35 KB)