Hilfe bei (drohender) Arbeitslosigkeit

Erwerbslosenberatung

Für wen sind wir da?
Das Angebot richtet sich an Menschen, die
- keine berufliche Tätigkeit ausüben,
- von Erwerbslosigkeit bedroht sind oder
- auf aufstockende Sozialleistungen angewiesen sind.

Was können wir tun?
Wir bieten Ihnen Beratung, Unterstützung und Orientierungshilfen an,
- bei der Klärung leistungsrechtlicher Angelegenheiten des ALG I, ALG II (Hartz IV), der Sozialhilfe und der Grundsicherung, nach Sozialgesetzbuch II, III oder XII
- bei der Existenzsicherung/Stabilisierung der wirtschaftlichen Situation;
- bei Belastungssituationen
- bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven;
- bei der Unterstützung im Bewerbungsprozess;
- im Umgang mit Ämtern wie Arbeitsagentur und Jobcenter, Anträgen und Widerspruchsverfahren;
- um Ihre Handlungskompetenz zu steigern;
- bei persönlich und sozial  angespannten Situationen;
- bei der Kontaktaufnahme zu anderen Einrichtungen.

Wie helfen wir?
Wir gehen individuell auf Ihre Fragestellungen und Schwierigkeiten ein und erarbeiten gemeinsam Lösungsstrategien.
Die Beratung ist anonym und erfolgt kostenlos

Wir leisten mit diesem Angebot Hilfe zur Selbsthilfe. Es stellt keine Rechtsberatung dar. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Beratungshaftung.

Flyer Erwerbslosenberung (PDF, 691 KB)

logos für erwerbslosenberatung

Erwerbslosenberatung
der Inneren Mission – Diakonisches Werk Bochum e.V.
Westring 26, 3. Etage
44787 Bochum
E-Mail: erwerbslosenberatung@diakonie-ruhr.de

Anprechpartnerinnen

Erwerbslosenberatung

Maria Baumgartl
Raum 203
0234/ 9133 - 155

Erwerbslosenberatung

Sabine Blobner-Bausch
Raum 202
0234/ 9133 - 156

Sprechzeiten

Offene Beratung (keine vorherige Terminabsprache notwendig):
Montag: 9-13 Uhr
Donnerstag: 13-15.30 Uhr

Allgemeine Öffnungszeiten mit vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail:
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 8-16 Uhr
Dienstag, Freitag: 8-12 Uhr