Gut beschäftigt

RLH

Viele BewohnerInnen des Ruhrlandheims arbeiten in einer der Bochumer Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Wenn dies aufgrund der Art und Schwere der Behinderung nicht möglich ist, halten wir eine ganze Menge hausinterner Angebote bereit: in kleinen Gruppen wird beispielsweise gekocht, musiziert oder kreativ gearbeitet. Der Tagesstruktur-Bereich des Ruhrlandheims bietet vielfältige Möglichkeiten, den Tag sinnvoll zu gestalten, Gemeinschaft mit anderen Menschen zu erleben und Sozialkompetenz zu erlernen und weiterzuentwickeln. Der gut ausgestattete Snoezelen-Bereich dient der Entspannung und dem Wohlbefinden.

Wir bemühen uns, den Bewohnern des Ruhrlandheims attraktive Freizeitangebote zu machen: gemeinsame Ausflüge, Einkaufen, Kino, Konzerte … Jahreszeitlich orientierte Feste und Feiern, Gottesdienste und Andachten haben ihren festen Platz.

Im Ruhrlandheim arbeiten überwiegend MitarbeiterInnen mit pädagogischer oder pflegerischer Ausbildung, die den einzelnen Wohngruppen fest zu geordnet sind. Fort- und Weiterbildung ist uns sehr wichtig.

Möchten Sie das Ruhrlandheim unterstützen? Viele Eltern, gesetzliche Betreuer und Freunde des Hauses sind Mitglieder im Förderverein, der sowohl durch finanzielle Zuwendungen als auch durch praktische Mitarbeit hilft. Genauere Informationen zum Förderverein erhalten sie bei der Einrichtungsleitung des Ruhrlandheims.

Kontakt

Ruhrlandheim
Blumenau 94
44801 Bochum
Telefon 0234 97984-0
Telefax 0234 97984-50
Kontaktformular Ruhrlandheim

Ansprechpartner

Frank Lettermann
Einrichtungsleiter
Telefon: 0234 97984-20

Tino Schonheim
stellvertretender Einrichtungsleiter
Telefon 0234 97984-23

Jahresbericht

Jahresbericht 2017 (PDF, 233 KB)