Logo

Der Integrationsfachdienst (IFD) für Bochum und Herne unterstützt Menschen mit Behinderungen bei

  • der Suche und Vermittlung einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle,
  • bei Problemen am Arbeitsplatz,
  • beim Übergang aus einer Werkstatt für Menschen mit einer Behinderung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt,
  • beim Übergang von der Schule auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Auch Arbeitgeber werden vom IFD beraten, wenn sie Mitarbeitende mit einer Behinderung einstellen wollen oder wenn es Probleme bei der Beschäftigung von schwerbehinderten Mitarbeitenden gibt.

Unsere Arbeit ist für Menschen mit einer Behinderung und für Arbeitgeber kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Der IFD Bochum und Herne wird beauftragt vom Inklusionsamt Arbeit in Münster (früher Integrationsamt Münster), von der Agentur für Arbeit Bochum und Herne, der Deutschen Rentenversicherung (früher BfA und LVA), den den Jobcentern der Städte Bochum und Herne, den Berufsgenossenschaften und anderen Kostenträgern.

Die Darstellung und Präsentation der Integrationsfachdienste in Westfalen-Lippe erfolgt einheitlich nach bestimmten Kriterien, die das Inklusionsamt Arbeit beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster gemeinsam mit den Diensten entwickelt und festgelegt hat.

Für die Internet-Präsentation ist daher eine Portalseite eingerichtet worden, auf der Sie weitere umfangreiche Informationen zum IFD Bochum-Herne, zu anderen IFD und zu den rechtlichen Grundlagen der IFD erhalten können.

Team Integrationsfachdienst

Träger des Integrationsfachdienstes Bochum-Herne ist die Evangelischer Verbund Ruhr gGmbh, die in ihrem Fachdienst Reha weitere Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation und Integration anbietet.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner beim Integrationsfachdienst Bochum-Herne beantworten gern Ihre Fragen und beraten Sie:

Martina Schuster (Leitung)
KAoA-STAR, Übergang Schule/Beruf
martina.schuster@diakonie-ruhr.de
0234 9133-166

Manuela Bartz
Berufssicherung
manuela.bartz@diakonie-ruhr.de
0234 9133-164

Kathrin Bauernschmidt
KAoA-STAR, Übergang Schule/Beruf
kathrin.bauernschmidt@diakonie-ruhr.de
0234 9133-175

Alexandra Behrendt
Berufssicherung für Herne, Fachbereich Hören und Kommunikation
alexandra.behrendt@diakonie-ruhr.de
0234 9133-168

Andrea Born
Übergang Psychiatrie
andrea.born@diakonie-ruhr.de
0234 9133-185

Sabrina Busche
KAoA-STAR, Übergang Schule/Beruf
sabrina.busche@diakonie-ruhr.de
0234 9133-171

Diana Gürbüz
KAoA-STAR, Übergang Schule/Beruf
diana.guerbuez@diakonie-ruhr.de
0234 9133-172

Reinhard Joswig
Übergang Werkstatt
reinhard.joswig@diakonie-ruhr.de
0234 9133-190

Veit Kassel
Berufssicherung für Bochum
Fachbereich Hören und Kommunikation
veit.kassel@diakonie-ruhr.de
0234 9133-165

Bernhard Kesseboom
Berufssicherung
bernd.kesseboom@diakonie-ruhr.de
0234 9133-187

Hasan Oktay
Projekt nTA (neue Teilhabe Arbeit)
hasan.oktay@diakonie-ruhr.de
0234 64083095

Lena Schomberg
Reha Vermittlung
lena.schomberg@diakonie-ruhr.de
0234 9133-161

Sebastian Tiedemann
KAoA-STAR, Übergang Schule/Beruf
Fachbereich Hören und Kommunikation
sebastian.tiedemann@diakonie-ruhr.de
0234 9133-160

Manuela Wolny
Berufssicherung
manuela.wolny@diakonie-ruhr.de
0234 9133-162

Downloads

Downloads

  1. Flyer beruflich wieder Tritt fassen (PDF, 934 KB)
  2. Flyer IFD Arbeitsplatzsicherung.pdf (PDF, 2,86 MB)
  3. Flyer IFD stellt sich vor (PDF, 7,63 MB)
  4. Flyer Von der Werkstatt in den Job (PDF, 802 KB)
  5. Infoblatt KAoA-STAR.pdf (PDF, 245 KB)

Kontakt

Integrationsfachdienst Bochum-Herne
Westring 26
44787 Bochum
Telefon 0234 9133-162*
(*Mo.-Fr.: von 9 bis 12 Uhr)
Telefax 0234 9133-188
Kontaktformular des Integrationsfachdienstes

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Schuster

Jahresbericht Integrationsfachdienst 2019 (PDF, 261 KB)

Für die Wegbeschreibung zum IFD Bochum-Herne klicken Sie bitte hier. (PDF, 52 KB)

Wir sind tätig im Auftrag des LWL-Inklusionsamtes Arbeit

Logo LWL