Schnittstellen zwischen Theorie und Praxis

Abschluss Weiterbildung Praxisanleitungen
Die Absolventinnen und Absolventen stellen sich zum Gruppenfoto.

22. Juni 2022

Pflegefachkräfte schließen Weiterbildung zu Praxisanleitungen ab

Zwölf Pflegefachkräfte aus stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie Kliniken haben die Weiterbildung zu Praxisanleitungen an der Pflegeschule Witten erfolgreich abgeschlossen. Dabei lernten sie, Auszubildende bei ihren praktischen Einsätzen zu begleiten und anzuleiten. Alle Teilnehmenden freuen sich sehr auf diese Aufgabe und sind hoch motiviert.

Praxisanleitungen sind in den Einrichtungen eine wichtige Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis. Sie helfen Auszubildenden und neuen Mitarbeitenden, das Gelernte im Arbeitsalltag anzuwenden. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Personal- und Organisationsentwicklung. Der Bedarf ist zurzeit hoch, Weiterbildungsplätze an der Pflegeschule sehr gefragt, erläutert Schulleiterin Marion Hohmann. „Die generalistische Ausbildung kann nur erfolgreich gelingen, wenn die Einrichtungen diese qualifizierten Fachkräfte vorhalten.“

Die nächste Qualifizierung zur Praxisanleitung beginnt im November 2022. Anmeldeschluss ist der 20. September 2022. Bewerbungen werden jederzeit entgegengenommen.

Zurück zur vorherigen Seite