Von der Pflege zur Mode und wieder zurück

Einrichtungsleitung Matthias-Claudius-Haus

10. Januar 2022

André Melzig ist neuer Einrichtungsleiter im Matthias-Claudius-Haus

André Melzig ist neuer Einrichtungsleiter im Matthias-Claudius-Haus der Diakonie Ruhr in Bochum-Wiemelhausen. Zuvor war der 46-Jährige als stellvertretende Einrichtungsleitung im Haus am Luthergarten tätig und bereits an den Vorbereitungen zur Inbetriebnahme der Ende 2020 eröffneten Pflegeeinrichtung in Stiepel beteiligt. Davor arbeitete er ein Jahr lang als Pflegedienstleitung im Altenzentrum Der Gute Hirte in der Dortmunder Nordstadt.

André Melzig absolvierte eine Ausbildung zum Krankenpfleger und studierte Pflegemanagement. Bis 2009 arbeitete er als stellvertretender Pflegedirektor bei den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel in Essen und Hattingen. Dann machte er sich selbständig und betrieb zehn Jahre lang als Franchisenehmer Stores für eine bekannte Modemarke, kümmerte sich um Personalführung, Marketing und Personalentwicklung.

2019 kehrte er in die Pflege zurück. „Ich habe immer Kontakt gehalten und war immer am Pflegebereich interessiert“, sagt André Melzig. „Als Franchisenehmer verhandelt man alle fünf Jahre die Verträge neu. Deshalb war das ein guter Zeitpunkt, zurückzukehren.“ Die Entscheidung hat er nicht bereut. „Es hat mir gefehlt, mit Menschen zu arbeiten und aktiv etwas bewirken zu können“, betont André Melzig.

Zurück zur vorherigen Seite