Wohl- und Geborgenfühlen

Direkt neben dem Stadtpark mit seinen alten, prächtigen Bäumen und Wasseroasen und umgeben von einem großzügigen Garten – das Katharina-von-Bora-Haus ist ein Ort zum Wohl- und Geborgenfühlen. Zusammen mit dem Martin-Luther-Haus bilden wir das Evangelische Altenzentrum am Stadtpark.

Sicher wollen Sie so lange wie möglich selbstständig sein. Dafür gibt es im Katharina-von-Bora-Haus die verschiedensten Angebote und Hilfsmittel. Wir wünschen uns, dass Sie Ihr Leben möglichst selbst gestalten und darüber bestimmen – und möchten Ihnen dabei durch eine Atmosphäre von Sicherheit und Geborgenheit helfen. 106 pflegebedürftige Menschen können wir in unserem Haus, verteilt auf 82 Einzel- und zwölf Doppelzimmer, betreuen. Ihre Leistungsfähigkeit soll erhalten und, falls möglich, sogar gesteigert werden. Aber auch Erkrankungen, Behinderungen und Einschränkungen hinsichtlich der Lebensqualität sollen akzeptiert werden. Jeder Mensch ist einzigartig und von Gott geliebt – im Katharina-von-Bora-Haus ist dies einer unserer wichtigsten Grundsätze. Bei uns wohnen Sie in einer Gemeinschaft mit offener christlicher Ausrichtung.

Möchten Sie zu uns kommen? Wir freuen uns über Ihren Anruf. Sprechen Sie bitte mit Einrichtungsleiterin Frauke Gorontzi.

Hier finden Sie den Flyer des Katharina-von-Bora-Hauses als PDF-Dokument zum Download (PDF, 574 KB)

Kontakt

Katharina-von-Bora-Haus
Klinikstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 95026-50
Telefax 0234 95026-26
Kontaktformular des Katharina-von-Bora-Hauses

Ihre Ansprechpartnerin

Frauke Gorontzi

Frauke Gorontzi
Einrichtungsleiterin

Wie ein Heim Lebensqualität steigern kann

Lassen Sie sich von uns in einem kurzen Film erklären, wie der Umzug in ein Pflegeheim die Lebensqualität steigern, soziale Kontakte fördern und Risiken verringern kann.