Mitten im Leben

Im Zentrum von Bochum-Eppendorf, eingebettet in eine gewachsene Siedlungsstruktur, liegt das Elsa-Brändström-Haus. Mitten im Ortskern angesiedelt und dennoch in ruhiger Lage – das ist zumindest an diesem Standort kein Widerspruch. Allemal spiegelt es eines wider: Hinter dieser Einrichtung steht die Bürgerschaft von Eppendorf, die die ortsnahe Versorgung für die Menschen im Stadtteil eingefordert hat.

Das Elsa-Brändström-Haus wurde im August 2007 eröffnet. Ein neues Haus mit Leben und Energie zu füllen, ist eine besondere Herausforderung. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Herausforderung anzunehmen, um einen Ort zu schaffen, der Normalität und Professionalität ausstrahlt, wo sich jeder wohlfühlt, Mitarbeiter, Bewohner, Besucher und all die Menschen, denen wir verbunden sind. Jeder Mensch ist etwas Einzigartiges, dessen Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen. Und genau diesen Menschen mit ihrer ganz persönlichen Geschichte wollen wir in unserem Hause begegnen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Elsa-Brändström-Haus. Doch sicher haben Sie noch viele Fragen. Sprechen Sie bitte mit Einrichtungsleiter Martin Bradtke.

Hier finden Sie den Flyer des Elsa-Brändström-Hauses als PDF-Dokument zum Download (PDF, 593 KB)

Kontakt

Elsa-Brändström-Haus
Elsa-Brändström-Straße 131
44869 Bochum
Telefon: 02327 5447-0
Telefax: 02327 5447-100
Kontaktformular des Elsa-Brändstöm-Hauses

Ihr Ansprechpartner

Martin Bradtke
Einrichtungsleiter

Wie ein Heim Lebensqualität steigern kann

Lassen Sie sich von uns in einem kurzen Film erklären, wie der Umzug in ein Pflegeheim die Lebensqualität steigern, soziale Kontakte fördern und Risiken verringern kann.