Betreutes Wohnen im Feierabendhaus II und III

Mitten im Grünen und doch nahe der Innenstadt, so ist das Betreute Wohnen der Feierabendhäuser in Witten angesiedelt. An Gelegenheiten, frische Luft zu schnappen und die Natur zu beobachten, mangelt es wirklich nicht. Besonders reizvoll ist der in unmittelbarer Nähe gelegene Schwesternpark, der ursprünglich zur Erholung der Diakonissen angelegt wurde. Auch die nahe Schrebergartenanlage „Sonnenschein“ ist das ganze Jahr über ein lohnendes Ziel für einen Spaziergang in guter Luft. Wer dennoch hin und wieder das pulsierende Leben spüren will: Die Nähe der Innenstadt sorgt für ein buntes, kulturelles Angebot, sowie an zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Selbstverständlich sind alle Wohnungen behindertengerecht und mit einem Balkon oder Terrasse ausgestattet.

Unsere Wohnungen im Feierabendhaus II sind 2012 fertiggestellt worden und besitzen unterschiedliche Größen von 37 m² bis 57 m². Ein Wohnberechtigungsschein ist für das Feierabendhaus II erforderlich.

Unsere Wohnungen im Feierhabendhaus III sind zwischen 46 m² und 57 m² groß, selbstverständlich mit behindertengerechten Bad, einer kleinen Küche, mit einem Einbauschrank im Flurbereich und einem Balkon bzw. einer Terrasse.

In unserem Betreuungsbüro finden Sie für alle Themen zur Alltagsbewältigung stets eine Ansprechpartnerin. Treffen der Hausgemeinschaft und Angebote unterschiedlichster Art gehören selbstverständlich zum Angebot.

Neugierig geworden? Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Neumann
Pferdebachstr. 43, 58455 Witten
Telefon: 02302 - 175 1750
Telefax: 02302 - 175 2080
E-Mail: fah@diakonie-ruhr.de

Sprechzeiten:
Mo., Di., Mi., Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:      13:00 - 17:00 Uhr