„Glückskäfer“ backen mit ihren Paten für Weihnachten

Glückskäfer

5. Dezember 2017

Senioren unterstützen Kinder aus Migrantenfamilien

Im Projekt „Glückskäfer“ unterstützen Bochumer Senioren Grundschüler aus Migrantenfamilien beim Spracherwerb. Sie lernen voneinander, überwinden kulturelle Unterschiede und haben vor allem: Freude.

Gerade zur Weihnachtszeit ist es schön, Brauchtümer zu vermitteln und den Kindern nahezubringen. Aus diesem Grund organisieren das Seniorenbüro Mitte und das Kommunale Integrationszentrum als Koordinatoren des Projekts ein großes Plätzchenbacken mit den Paten und den Kindern.

So rollten kleine und große Hände Teig in der Familienbildungsstätte, Plätzchenduft lag in der Luft, heiße Backöfen wärmten den Raum. Das Ergebnis ist rund, lecker und kann sich sehen lassen. Selber zu naschen, war natürlich auch erlaubt. Besonders große Nachfrage erfuhr das Verzieren und Dekorieren der Plätzchen, was die Kinder mit viel Eifer und Phantasie durchführten.

Zurück zur vorherigen Seite