Gitarren und Gesang ertönen in der Bergener Straße

Surehands
Die Wittener „Surehands“ bewiesen musikalisch: „Mit 17 (und mit 70) hat man noch Träume“.

19. Juni 2017

Schlager von damals sind fast schon Volkslieder

Bereits zum vierten Mal gastierte die Wittener Gitarrenformation „Die Surehands“ im Jochen-Klepper-Haus in Bochum-Bergen, um mit ihren Liedern und Schlagern der Nachkriegszeit die Bewohner und einige Gäste aus der Nachbarschaft zu unterhalten. So wurden die acht Musikerinnen und Musiker aus der Ruhrstadt dann auch als willkommene „Stammgäste“ begrüßt.

Unter der Leitung von Michael Winkler – einem ehemaligen Mitarbeiter der Diakonie Ruhr – spielten die munteren Stadtmusikanten dann die großen Erfolge von Siw Malmquist und Peggy March sowie von Gus Backus und Drafi Deutscher. Aber auch der „Alte Baum“ von den Puhdys und die Regionalhymne vom Steiger durften im Saal nicht fehlen – bei diesem gemeinsamen Singe-Nachmittag der Generationen.

Zurück zur vorherigen Seite